icon
  • de
  • en
  • tr

Was ist die biologische Uhr?

Jeder Mensch hat einen einzigartigen Lebensstil. Die Qualität von Gewohnheiten wie Ernährung, Schlaf und Bewegung spielt im täglichen Leben eine große Rolle. Diese lebenswichtigen Bedürfnisse wirken sich auf die Person geistig und körperlich aus. Neben dieser physiologischen Struktur des Menschen hat er eine biologische Uhr, die in die Natur integriert ist. Mit der biologischen Uhr läuft das Funktionieren der Hormone im Körper geordnet ab. Bei Abweichung von dieser Reihenfolge kann es zu Störungen im täglichen Leben kommen!

Ordnung des biologischen Rhythmus

So wie die Natur eine eigene Funktion und Ordnung hat, muss der menschliche Körper in einem natürlichen Rhythmus vorgehen. Einige Nervenzellen im Gehirn regulieren den Lebensrhythmus, indem sie Hormone und Stoffwechselaktivitäten steuern. So entsteht die biologische Uhr und wir leben im Einklang mit dieser Uhr.

Der menschliche Organismus ist tatsächlich in das Tageslicht integriert. Der Körper wacht gegen 06:00 Uhr morgens auf und das Hormon namens Cortison beginnt ausgeschüttet zu werden. Die Körpertemperatur erreicht um 10.00 Uhr ihre höchste Temperatur und die Produktivität erreicht ihr höchstes Niveau. Gegen Mittag kann Ablenkung durch nachlassende Leistungsfähigkeit und Ermüdungsgefühl auftreten! Daher wird von Experten empfohlen, in der Mittagspause kurze Pausen einzulegen und nach Möglichkeit kurze Nickerchen zu machen. Gegen 15.00 Uhr steigt die Energie und das Gedächtnis wird erneuert. Da sich die Verdauung um 22.00 Uhr verlangsamt, nimmt die Körperdynamik ab. Nachts zwischen 24.00 und 01.00 Uhr konzentriert das Gehirn den Körper auf den Schlaf. Konzentrat ist extrem schwach! Mit diesem biologischen Rhythmus bildet sich die Ordnung des Lebens. SchlafLebenswichtige Funktionen wie Herzfrequenz, Körperaktivität richten sich nach der biologischen Uhr. Um die tägliche Arbeit regelmäßig erledigen zu können und im Fluss des Lebens voranzukommen, sollten Gewohnheiten wie Ernährung und Schlaf gepflegt werden, die sich direkt auf die biologische Uhr auswirken.

Beziehung zwischen Schlaf und biologischer Uhr

Für ein fitteres und glücklicheres Leben ist es extrem wichtig, sich an die biologische Uhr zu halten. Dabei ist es notwendig, ein bestimmtes Schlafmuster zu etablieren und zur gleichen Zeit einzuschlafen und aufzuwachen. Schlafprobleme stören den Rhythmus der biologischen Uhr und verursachen schlechte Tage. Jede Situation, die das Qualitätsschlafmuster erschüttert, ebnet den Weg für das Auftreten einiger Probleme. Sehr lange Flugreisen, Jetlag, Nachtarbeit, der Versuch, in einer lauten Umgebung mit übermäßigem Licht zu schlafen, können die Person von einem produktiven Schlaf ablenken. Es ist wichtig, den normalen Lebensfluss so wenig wie möglich zu stören, um die Ordnung der biologischen Uhr nicht zu stören! Im Allgemeinen sind 7 Stunden Schlaf pro Tag ideal, damit Körper und Geist gemäß der biologischen Uhr funktionieren. Die Ernährung ist auch sehr wichtig, um Schlafmuster aufrechtzuerhalten. Im Schlaf erneuert sich der Körper und speichert die notwendige Energie. Ausreichender und ununterbrochener Schlaf ist unerlässlich, um ein qualitativ hochwertiges Leben zu führen und der biologischen Uhr treu zu bleiben. Dazu muss die Person geeignete Bettwaren und Schlafprodukte auswählen.

Morpho Sleep Matratzen, hergestellt aus natürlichen Materialien, bieten ein komfortables Schlaferlebnis. Für jeden Körpertyp und Schlafstil geeignet Morpho-ViskosematratzeDamit ist ein gesunder Schlaf möglich! Morpho Sleep, um sich mit hochwertigem Schlaf zu belohnen, ohne den biologischen Rhythmus zu stören SchlafprodukteSie können es hier überprüfen!