icon
  • de
  • en
  • tr

Getränke, die Ihnen helfen, besser zu schlafen

Um sich auf die Arbeit im Alltag zu konzentrieren und die beste Effizienz aus dem Tag zu holen, schlaf gut ist ganz wichtig. Schlaf ist ebenso ein lebenswichtiges Bedürfnis wie die Ernährung; Gesunder Schlaf bedeutet gesundes Leben. Es ist sinnvoll, die von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter erworbenen Schlafgewohnheiten im Hinblick auf gesunden Schlaf zu untersuchen! Denn einige falsche Verhaltensweisen können zu Schlaflosigkeit führen. Eines davon sind einige Getränke, die vor dem Schlafengehen konsumiert werden und den Schlaf negativ beeinflussen. Der häufige Konsum dieser Getränke vor dem Schlafengehen kann zur Gewohnheit werden. Dadurch kann Ihre Schlafphase unterbrochen werden!

Getränke, die den Schlaf stören können

An manchen Tagen im Fluss des Lebens kann es notwendig sein, später zu schlafen, um die zu erledigenden Dinge zu erledigen. In solchen Fällen können einige Getränke bevorzugt werden, um die Energie zu steigern und dem Schlaf zu widerstehen. Eines der ersten, das einem unter diesen Getränken in den Sinn kommt, ist Kaffee. Koffein im Kaffee stimuliert das Nervensystem und gibt der Person Kraft. Obwohl die Menge an Koffein je nach Kaffeesorte variiert, enthält eine Tasse Kaffee durchschnittlich 80-120 mg Koffein. Wenn Koffein tagsüber konsumiert wird, gibt es dem Körper Energie und ermöglicht eine bessere Konzentration. Allerdings kann die Angewohnheit, am späten Abend häufig Kaffee zu konsumieren, nach einiger Zeit zu Schlafproblemen führen. Darüber hinaus verzögert das Trinken von Kaffee vor dem Schlafengehen laut Untersuchungen auch die Aktivierung von Schlafhormonen. Da jeder Körper anders ist, kann dies von Person zu Person variieren. Deshalb ist es gut, spät nach dem Abendessen auf Kaffeekonsum zu verzichten! Ein weiteres koffeinhaltiges Getränk ist Cola, die vor allem zum Abendessen getrunken wird. Cola erzeugt sowohl gesundheitlich gesehen Blähungen als auch das Einschlafen. Insofern ist es richtiger, weniger zu konsumieren. Obwohl nicht so viel wie Kaffee, kann Tee, der im Übermaß konsumiert wird, auch Schlaflosigkeit verursachen. Eine Tasse Tee enthält durchschnittlich 40-50 mg Koffein. Auch Tee sollte in Maßen getrunken werden. Darüber hinaus kann der Konsum von Getränken wie säurehaltigen Fruchtsäften und Energydrinks zu später Stunde das normale Gleichgewicht des Körpers stören. Für einen gesunden Schlaf sollte der Konsum dieser Getränke vor dem Schlafen vermieden werden!

Getränke gut für Schlaflosigkeit

Periodische Schlaflosigkeit kann eine Person geistig und körperlich müde machen. Einige zu konsumierende Getränke können helfen, das Schlafproblem zu beseitigen. Das erste Getränk, das einem in den Sinn kommt und von Experten empfohlen wird, sind Kräutertees. Kamille- und Melissentee gehören zu den Kräutertees, die beim Einschlafen helfen. Kamillentee hilft mit seiner beruhigenden Wirkung tagsüber Stress und geistige Ermüdung abzubauen. Auch Kamillentee ist durch die enthaltenen Antioxidantien äußerst gesundheitsfördernd. Melissentee erleichtert wie Kamillentee den Übergang zum Einschlafen. Es reduziert auch Langeweile und Stress und entspannt die Person nervös. Ein weiteres Getränk, das den Übergang in den Schlaf beschleunigt, ist Milch. Sofern Sie nicht allergisch gegen Laktose sind, kann der Verzehr von warmer Milch vor dem Schlafengehen zu einem besseren Schlaf führen. Der Konsum dieser Getränke vor dem Schlafengehen anstelle von schweren, zucker- und koffeinhaltigen Getränken trägt zu einem gesunden Schlaf bei. Diesbezüglich kann es notwendig sein, einige Gewohnheiten für einen gesunden Schlaf zu ändern. Ein guter Schlaf ist mit den richtigen Getränken in Dosen möglich!

Für Sie einen komfortablen und hochwertigen Schlaf Morpho Sleep Visco-Matratze Sie können unsere Modelle überprüfen!