icon
  • de
  • en
  • tr

Die Wirkung von Haltungsstörungen auf den Schlaf

Haltungsstörungen, die ein Problem sind, das sich direkt auf das tägliche Leben auswirkt, sind ein Problem, das berücksichtigt und behandelt werden sollte. Haltungsstörungen betreffen das Sitzen, Stehen und Gehen. Aufgrund dieser Störung kann die Person Schwierigkeiten haben, körperliche Aktivitäten auszuführen. Denn Hüfte, Beine und Arme können nicht ausbalanciert stehen. Obwohl es in der Gesellschaft als eine unterschätzte Situation angesehen wird, können aufgrund einer schlechten Körperhaltung Schmerzen im Körper auftreten. Schmerzen treten am häufigsten im Rücken-, Hüft- und Nackenbereich auf. Arbeits- und Lebensbedingungen gehören zu den Faktoren, die eine Haltungsstörung beeinflussen. Von Zeit zu Zeit kann die Person sehen, dass ihre Körperhaltung außerhalb des Normalen liegt. Der Rücken kann gebeugter erscheinen und der Kopf kann weiter vorne erscheinen. Langes Arbeiten am Schreibtisch, häufiges Sitzen im Schneidersitz, das Tragen schwerer Taschen schädigt die Wirbelsäule und damit auch die Körperhaltung.

Die Körperhaltung wirkt sich direkt auf die Gesundheit aus!

Die Körperhaltung ist eng mit der Gesundheit der Wirbelsäule verbunden. Wichtig bei einer korrekten Haltung ist, dass die Körperteile miteinander integriert sind. Somit wird weniger Energie gegen die Schwerkraft bereitgestellt und es wird weniger Ermüdung empfunden. Wenn eine falsche Haltung zur Gewohnheit wird, wird mehr Aufwand betrieben. Aus diesem Grund wird sowohl die Gesundheit der Wirbelsäule geschädigt als auch Ermüdung auftritt. Eine Haltungsstörung betrifft viele Dinge, von der Funktion der Wirbelsäule bis zum Schlaf. Als Folge einer falschen Körperhaltung können Schmerzen auftreten, die das Schlafen erschweren können. ein ungestörter Schlaf Es könnte auch ein Traum sein.

Die Beziehung zwischen korrekter Körperhaltung und gutem Schlaf

Leider kann der richtigen Körperhaltung im Alltagsfluss nicht die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die richtige Körperhaltung beeinflusst jedoch viele Dinge, vom Schlafen über das Sitzen bis zum Aufstehen. Dank einiger Maßnahmen zur Vorbeugung von Haltungsstörungen ist es möglich, ein besseres Leben zu führen! Es sollte darauf geachtet werden, dass die Positionen im Stehen, Sitzen und Liegen in der richtigen Krümmung liegen. Sie sollten nicht ununterbrochen in derselben Position bleiben. Auch leichte Übungen in regelmäßigen Abständen und eine richtige Körperhaltung sind sehr effektiv. Während des Nachtschlafs sollte die Person in einer geeigneten Schlafposition liegen. Die ganze Nacht in einer falschen Schlafposition zu schlafen, verursacht verschiedene Schmerzen und verursacht auch Schlafstörungen. Andernfalls kann es schwierig werden, den Rest des Tages mit schlechter Qualität und unzureichendem Schlaf zu verbringen! Für einen ausreichenden und ruhigen Schlaf ist es wichtig, die richtige Körperhaltung einzunehmen. Liegt eine Haltungsstörung vor, sollte diese korrigiert, die Schlafgewohnheiten überprüft und die richtige Schlafposition bestimmt werden. Da das Schlafen in Bauchlage den Rücken und den Nacken belastet, sollte die Schlafgewohnheit in dieser Position aufgegeben werden. Für eine korrekte Haltung sollte häufig geübt werden.

Eine gute Schlaf Das Bett, das Sie wählen, ist sehr wichtig. Die Matratze sollte nicht zu weich und das Kopfkissen nicht zu hart sein. Experten empfehlen in diesem Zusammenhang mittelharte Matratzen. Morpho Sleep Matratzen stützen die Wirbelsäule mit ihrer individuellen Härte vollumfänglich. Es verspricht ungestörten Schlaf mit den Matratzentypen, die es aus hochwertigen Materialien herstellt! Mit orthopädischen Morpho-Viskosematratzen werden Beschwerden wie Rücken- und Nackenschmerzen durch Haltungsstörungen beseitigt! Körpernahe Visco-Matratzen werden entsprechend Ihrer Schlafposition geformt, damit die Wirbelsäule eine korrekte Form annimmt.

Morpho Sleep, um Haltungsstörungen zu lindern und einen guten Schlaf zu finden Orthopädische Visco-Matratze Sie können sich die Modelle ansehen!