• de
  • en
  • tr

Wie oft sollte die Matratze gewechselt werden? Wie lange ist die Lebensdauer des Bettes?

Wir verbringen etwa ein Drittel unseres Lebens schlafend und ein gesunder schlaf Schlaf ist lebenswichtig. Für einen qualitativ hochwertigen und gesunden Schlaf müssen Sie die richtige Matratze finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Neben der Auswahl der richtigen Matratze ist auch auf die Nutzungsdauer der Matratze zu achten.

Durchschnittliche Bettnutzungsdauer

Kennen wir die Bettenwechselfrist? Laut Experten und Untersuchungen beträgt die Lebensdauer einer hochwertigen Matratze nicht mehr als 10 Jahre. Im Allgemeinen verlieren Lager ihre strukturellen Funktionen in weniger als 10 Jahren. Nutzung und Gewichtsverteilung beeinflussen die Lebensdauer der Matratze. Damit sich die Matratze nicht verformt, sollte sie mindestens einmal im Monat umgedreht werden. Das Schlafen auf einer abgelaufenen Matratze verringert die Schlafqualität. Wer sein Bett schon längere Zeit benutzt, sollte das angenehme Schlaferlebnis zunächst nicht erwarten.

Woher wissen Sie, wann es Zeit ist, Ihre Bettwäsche zu wechseln?

Wenn Ihre Matratze uneben ist, in der Mitte eine Mulde hat, der Schaumstoff zusammengebrochen ist oder die Federn gebrochen sind, ist es an der Zeit, Ihre Matratze zu ersetzen. Verformte Matratzen können Rücken- und Rückenschmerzen sowie ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Wenn der Stoff Ihrer Matratze Flecken und anhaltende schlechte Gerüche aufweist, bedeutet dies, dass Ihre Matratze abgelaufen ist.

Wie lange sollte eine Matratze sein?

Die Material- und Stoffqualität der Matratze sind die wichtigsten Faktoren, die die Nutzungsdauer beeinflussen. Durch die Verwendung minderwertiger Materialien verformt sich die Matratze in kurzer Zeit. Damit die Matratze langlebig ist, muss sie eine Struktur aufweisen, die das Körpergewicht gleichmäßig verteilt. Wenn der Körper sein Gewicht nicht gleichmäßig verteilt, wird die Bettmitte nach einiger Zeit hohl, was die Schlafqualität mindert. Wenn die Matratze keine belüftete Struktur hat, können Bakterien, Schimmel, Pilze und schlechte Gerüche entstehen, was darauf hindeutet, dass sie nicht für den Langzeitgebrauch geeignet ist. Es ist auch zu beachten, dass es leicht zu reinigen ist.

Herkömmliche Federkernmatratzen halten nicht lange. Da sie das Gewicht nicht gleichmäßig verteilen können, kommt es mit der Zeit zum Kollaps. Da sie keine luftdurchlässige Struktur aufweisen, bereiten sie den Boden für Bildungen wie Bakterien, Pilze, Schimmel vor und können einen schlechten Geruch erzeugen. Herkömmliche Federkernmatratzen können für den kurzfristigen Gebrauch bequem sein; sie verursachen jedoch im Langzeitgebrauch verschiedene gesundheitliche Probleme. In Anbetracht all dessen sind Visco-Matratzen aufgrund ihrer langlebigen und atmungsaktiven Eigenschaften die am besten geeigneten Matratzen für den Langzeitgebrauch. Es verformt sich auch bei hohen Gewichten nicht; Sie verursachen keine Probleme wie Bakterien, Pilze, schlechten Geruch.

Morpho Sleep Visco-Matratzen wurden mit fortschrittlichen Matratzentechnologien entwickelt und aus hochwertigen Materialien hergestellt. Aus diesem Grund können Sie es über viele Jahre bequem verwenden.

Morpho-Schlaf Orthopädische Visco-MatratzenmodelleKlicken Sie jetzt zum Anzeigen!